Frans Stiene

Frans Stiene im Interview – ein Gespräch mit meinem Lieblings Reiki Autor

Ich hatte vor kurzem das große Privileg, mit einem meiner Lieblings Reiki Autoren ein exklusives Interview zu führen. Bevor wir gleich eintauchen, noch vorab eine kurze Anmerkung: Das Interview hat auf Englisch stattgefunden. Hier findest du die Originalversion meiner Unterhaltung mit Frans Stiene. Wenn du mehr über Frans Stiene erfahren möchtest, schau gerne auf seiner Webseite vorbei.

Frans Stiene im Gespräch - Fragen Übersicht:

Wendy: “Lieber Frans, vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, es ist mir eine große Ehre und ich weiß es sehr zu schätzen!”

"Kannst du uns ein wenig über deinen persönlichen Reiki-Weg erzählen? Wie bist du zu deiner Rolle als Reiki-Meisterlehrer, Autor und Forscher gekommen?"

Frans Stiene: “Ich habe vor über 25 Jahren begonnen, das Reiki-System zu praktizieren und habe festgestellt, dass es mir bei meiner eigenen Heilung sehr geholfen hat. Je mehr ich mich damit beschäftigte, desto mehr wollte ich anderen helfen, den gleichen Zustand der Heilung zu erfahren. Während dieser Reise wollte ich wissen, wie das Reiki-System auf traditionellere Weise praktiziert wurde, da ich so viele widersprüchliche Lehren und Geschichten gehört hatte. Deshalb reiste ich 2001 zum ersten Mal nach Japan, um die Wurzeln der Lehren von Mikao Usui zu erforschen. Seitdem bin ich viele Male nach Japan zurückgekehrt, um weiter zu studieren und zu trainieren. Das alles hat mir natürlich geholfen, Bücher zu schreiben, zuerst mit meiner damaligen Partnerin Bronwen Logan, und später habe ich dann angefangen, meine eigenen Bücher über das Reiki-System zu schreiben.”

 

Wendy: “Wenn Klient:innen mich fragen, was Reiki ist und wie es funktioniert, füge ich oft hinzu, dass verschiedene Kulturen im Laufe der Jahrtausende verschiedene Heilungsmodalitäten (wieder)entdeckt haben. Und dass, wenn man diese Methoden auf ihre Quintessenz herunterbricht, sie mehr oder weniger mit ähnlichen Energien arbeiten.”

 

"Würdest du dem zustimmen oder glaubst du, dass Reiki eine völlig andere Energie ist, als beispielsweise Prana?"

Frans: “Es gibt zwei Unterschiede, derer wir uns bewusst sein müssen. Der erste ist, dass das Wort Reiki dasselbe ist wie Prana, Chi oder jedes andere Wort, das auf diese Vereinigung mit dem Universum hinweist. Die Praktiken innerhalb des Reiki-Systems sind wirklich japanisch. Aber das bedeutet nicht, dass wir Japaner sein müssen, um das Reiki-System zu praktizieren oder um zu zeigen, dass wir Reiki sind, dass wir das Universum sind. Oft verfangen wir uns in Worten und Bezeichnungen. In Japan wird Reiki zum Beispiel auch Kami oder Buddhanatur genannt, sie sind wiederum ein und dasselbe. Am Ende erkennen wir, dass dieser Zustand des Geistes, die Vereinigung mit dem Universum, überhaupt nicht bezeichnet werden kann.”

 

Wendy: “Reiki wird manchmal als zusätzlich unterstützende Methode in einigen Krankenhäusern eingesetzt, zum Beispiel in den USA. Wie siehst du aus deiner eigenen Erfahrung heraus die Integration von Reiki in die Mainstream-Gesellschaft?”

"Glaubst du, dass Reiki zunehmend als eine wirksame Methode zur Förderung von Wohlbefinden und Gesundheit auf allen Ebenen anerkannt wird?"

 

Frans Stiene: “Für mich ist der erste Punkt, dass das Reiki-System eine Heilmethode ist, um unsere angeborene Ganzheit zu erkennen. Mikao Usui nannte diese angeborene Ganzheit auch “unser großes helles Licht” oder “Reiki”. Je mehr wir dieses innere große helle Licht freilegen, desto tiefer können wir mit unseren Händen andere heilen. Für mich ist der erste Schritt jedoch wir selbst, unsere eigene innere Erkenntnis. Das tun wir, indem wir die Meditationsübungen praktizieren, die im Reiki-System gelehrt werden. Ich sage immer: Ich kann dir keinen Tee geben, wenn ich keinen Tee habe. Ich kann dir kein Mitgefühl zeigen, wenn ich die ganze Zeit wütend und besorgt bin. So sind wir zuerst bei uns selbst, und dann sind wir stabil genug, um mit anderen zu arbeiten. Um ihnen zu helfen, ihre angeborene Ganzheit freizulegen.”

Wendy: “Ich habe einen Blogartikel über den Unterschied zwischen Esoterik und Spiritualität geschrieben.”

 "Inwieweit siehst du Reiki als spirituelle Praxis an und welche Bedeutung hat Spiritualität in deinem persönlichen Reiki-Weg?"

 

Frans: “Wir sind alle spirituell, wir müssen erkennen, dass unser ganzes Leben spirituell ist und nicht nur während wir 30 Minuten auf einem Meditationskissen oder einer Yogamatte sitzen. Wir sind alle spirituelle Wesen, aber die meisten von uns sind sich dessen nicht bewusst. Mikao Usui hat dies in seinem System sehr deutlich dargestellt. In den Reiki-Grundregeln finden wir zum Beispiel das Wort: heute. Er sagte nicht: auf der Yogamatte oder dem Meditationskissen, sondern: heute. Heute bedeutet wirklich in allen Handlungen, die wir heute tun, essen, gehen, schlafen usw… Je mehr wir sehen, dass unsere spirituelle Praxis etwas außerhalb unseres täglichen Lebens ist, desto härter wird unsere Praxis und unser Leben sein.”

 

Wendy: “Hast du einen Rat für angehende Reiki-Praktizierende oder alle, die Reiki lernen möchten?”

"Welche Qualitäten braucht ein Mensch, um mit Reiki zu arbeiten, sei es nur für den persönlichen Gebrauch oder auch professionell?"


Frans: “Wir alle haben dieses große helle Licht in uns. Um uns zu helfen, dieses große helle Licht der Heilung freizulegen, müssen wir üben, wir brauchen Geduld und wir brauchen Ausdauer. Das Reiki-System ist wirklich eine lebenslange Reise, die nie aufhört, weil sie mit unserem täglichen Leben verwoben ist. Eigentlich ist es nichts Besonderes, es geht darum zu erkennen, wer wir von Natur aus sind, bevor wir all diese Schichten über unser Licht legen, wie Lampenschirme. Um mit anderen arbeiten zu können, müssen wir sicherstellen, dass wir geerdet und zentriert sind, das ist sehr wichtig, denn ohne diesen geerdeten, zentrierten Geisteszustand werden wir in unserer Praxis des praktischen Heilens und im täglichen Leben sehr unausgeglichen.”

 

"Inwiefern hat Reiki dein Leben verändert?"

Frans Stiene: “Ich schaue mir immer die Reiki-Grundregeln an. Ich fühle mich weniger wütend, weniger besorgt, dankbarer, wahrhaftiger gegenüber meinem Weg und meinem Wesen und mitfühlender gegenüber mir selbst und anderen.”

 
neugierig geworden?

Erfahre oder lerne Reiki

Es gibt viele Möglichkeiten, in die Reiki Welt einzutauchen. Du kannst z.B.:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.